ETWAS NEUES ENTDECKEN

REISEZIEL
An diesem Zielort gibt es keine Tribute Portfolio Hotels.
Alle Hotels und Resorts ansehen
Leeren Aufenthaltsdaten
Flexibel in February - 1 Übernachtung
Zimmer und Gäste

1 Zimmer , 1 Erwachsener , 0 Kinder

Panoramablick auf den von Palmen gesäumten Strand und zwei Swimmingpools mit Liegestühlen
Royal Palm South Beach Miami, A Tribute Portfolio Resort, Florida

Ziele mit Schönwettergarantie

Design-Blogger empfehlen wichtige Reiseutensilien und beliebte Städte, wenn man den sinkenden Temperaturen entfliehen will.

Top Schönwetterziele für Winterreisen

GESCHRIEBEN VON MACKENZIE DUNN IN ZUSAMMENARBEIT MIT DEM DOMINO MAGAZINE

Sinkende Temperaturen und immer kürzer werdende Tage zeigen es unmissverständlich: Der Winter ist da. Unser Geheimtipp, den Winterblues zu besiegen? Reisen.

Mit der Unterstützung unserer Design Blog-Preisträger 2017 haben wir vier warme Schönwetterziele aufgedeckt, die dem Jammern über den Winter sicher ein Ende setzen werden. „Ich reise immer der Sonne hinterher“, sagt die Britin Medina Grillo, Gewinnerin des Pinner’s Choice Award. „Das Wetter hier ist oft trüb, und das beeinflusst definitiv die Laune.“

Ob Sie nun reisen, um ein Wintertief zu bekämpfen oder einfach, weil Sie Inspiration brauchen – so wie Ashley Rose, Schöpferin des besten DIY-Blogs „Sugar and Cloth“, und Anita Yokota, Gewinnerin des besten neuen Design-Blogs („Ich komme buchstäblich nach Hause und möchte einen Raum aus meinen Erfahrungen gestalten“, sagt Yokota“) – unsere vier Ziele haben so viel zu bieten. Und das Beste: Sie müssen die USA nicht verlassen, um diesen sonnigen, malerischen Orten einen Besuch abzustatten.

Unsere Gewinner bereisen den gesamten Globus, und viele von ihnen sind die ganze Zeit geschäftlich unterwegs. Also haben wir sie nicht nur nach Tipps für die besten Sehenswürdigkeiten und aufregendsten Unternehmungen gefragt, sondern ihnen auch Tipps entlockt, welche unverzichtbaren Dinge das Reisen leicht und angenehm machen.

Niki Brantmark, deren Blog „My Scandinavian Home“ den Preis für „Best International Blog“ gewonnen hat, listet folgende Artikel in ihren Top 5: ein Schlafkissen, eine superbequeme Hose, sowie ihr Handy, ein Laptop und verschiedene Ladegeräte, da sie oft unterwegs arbeitet. Erin Boyle, Gründerin von „Reading My Tea Leaves“ und Gewinnerin in der Kategorie „Best Small Space Living Blog“ reist hauptsächlich zum Vergnügen und ist weniger auf Technologie fokussiert, hat aber immer ihre Kamera dabei. Außerdem im Gepäck: ihr Lieblings-Pyjama, eine Ölmischung für Gesicht und Körper und praktische, aber dennoch schöne Schuhe.

Ein im Adobe-Stil gestaltetes Gebäude, umgeben von Bäumen und üppigem Gebüsch
La Posada De Santa Fe, A Tribute Portfolio Resort & Spa, New Mexico

Santa Fe, New Mexico

Jeder designbewusste Reisende muss Santa Fe in New Mexico besuchen – mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr ist es das perfekte Ziel, wenn Sie dem nasskalten Wetter entkommen wollen. Die Stadt hat eine florierende kulinarische Szene, bietet viel Kunst und Kultur (verpassen Sie nicht die OTA Contemporary Gallery und das IAIA Museum of Contemporary Native Arts) und eine atemberaubende Landschaft (die Sie am besten bei einem Spaziergang durch das Randall Davey Audubon Center & Sanctuary genießen).

Für eine zusätzliche Dosis Geschichte lohnt sich eine Übernachtung im La Posada de Santa Fe – einige der Zimmer im Adobe-Stil sind mehr als 230 Jahre alt. La Posada war in den 1930er- und 40er-Jahren eine Künstlerkolonie, und heute feiert das Tribute Portfolio Hotel das Erbe von Santa Fe durch Kunst und Dekor. Jedes der Zimmer im Casita-Stil ist einzigartig gestaltet, mit originalen Hartholz- oder Saltillo-Fliesenböden und Kunst aus der Region.

Auch das Essen spiegelt die lokale Geschichte wider: Das hauseigene Restaurant Julia ist eine Hommage an Julia Staab, eine im 19. Jahrhundert in Santa Fe lebende Sozialistin und Matriarchin der berühmten Familie Staab.

Ebenfalls zum Hotel gehören ein Pool, ein Spa mit einem Schönheitssalon und Yogakursen, sowie ein Fitnesscenter.

Miami Beach, Florida

Gibt es einen besseren Weg, den Winterblues zu bekämpfen, als in den Sunshine State zu fahren? In Miami Beach herrschen auch im Dezember und Januar Temperaturen um die 23 Grad, was es zum besten Ort macht, um im Winter die Sehnsucht nach Strandurlaub zu stillen.

Miami Beachs Ocean Drive ist bekannt für seine Architektur aus dem frühen 20. Jahrhundert und beherbergt einige der schönsten pastellfarbenen Art-Deco-Gebäude. Das Royal Palm South Beach Miami feiert diese Art-Deco-Vibes und würdigt gleichzeitig das Erbe des ursprünglichen Royal Palm Hotels, eines der ersten Hotels in Miami.

Miami ist ein beliebtes Reiseziel von Sarah Gibson, dem kreativen Geist hinter „Room for Tuesday“, ausgezeichnet als „Best Lifestyle Blog“. Ihren Reisetipp sollte jeder beachten: „Pack nicht zu viel ein und denk immer an genug Sonnencreme!“

Costa Mesa, Kalifornien

Entdecken Sie diese pulsierende, international gefeierte Kunst- und Theaterstadt im Herzen von Orange County, Südkalifornien. Sie liegt nur eine Meile vom Pazifik entfernt, sodass Sie hier leicht etwas dringend benötigtes Vitamin D an einem der erstklassigen nahegelegenen Strände tanken können. Oder Sie unternehmen einen Tagesausflug nach Downtown Los Angeles oder San Diego. Beide Städte liegen nicht weit von Costa Mesa entfernt.

Übernachten Sie im Tribute Portfolio’s Avenue of the Arts Hotel, um im Mittelpunkt des Geschehens zu sein. Dank seiner Top-Lage im Theaterviertel kommen Sie schnell zu Sehenswürdigkeiten wie dem Segerstrom Kunstzentrum, dem South Coast Repertory Theatre mit seinen drei Bühnen, dem Arts Plaza und dem mehr als 6.000 Quadratmeter großen Noguchi-Skulpturen-Garten.

Die Designerin Amber Lewis, deren Website „Amber Interiors“ gerade zum besten Innenarchitektur-Blog gewählt wurde, schlägt außerdem vor, zum Shoppen das Lido Village aufzusuchen, an einem Spinning-Kurs im Grit Cycle teilzunehmen und zum Lunch ins Café Gratitude zu gehen.

Rancho Santa Fe, Kalifornien

„Reisen, um den Winterblues zu besiegen, ist nicht immer eine Option für mich, aber meine letzte Winter-Auszeit habe ich in Südkalifornien genommen“, sagt Erin Boyle, „und ich habe jeden frühen März-Sonnenstrahl dort regelrecht aufgesogen.“ Viele bevorzugen in Südkalifornien wahrscheinlich Reiseziele wie Palm Springs oder Los Angeles, aber auch kleinere Städte, die etwas abseits der bekannten Pfade liegen, bieten viel Sonne und Entspannung.

Ein Beispiel dafür ist Rancho Santa Fe in San Diego County. Übernachten Sie im Resort am Rancho Santa Fe für eine wirklich ruhige Auszeit. Dort sind Sie nur sechs Kilometer von der Küste entfernt und können somit alles genießen, was die geschäftige Stadt San Diego zu bieten hat. Die Chancen stehen aber gut, dass Sie das Resort gar nicht erst verlassen wollen. Mit seiner Größe von fast neun Hektar ist es ein ländlich gelegener, luxuriöser Zufluchtsort, in dem Sie in einem der bezaubernden Cottages oder in freistehenden Häusern mitten in einem Eukalyptushain wohnen können.

Gäste, denen der Sinn nach ein wenig Bewegung steht, können den ausgezeichneten Rancho Santa Fe Tennis- und Golfclub besuchen, einen Ausritt durch die idyllische Landschaft unternehmen oder mit dem Fahrrad die historische Stadt erkunden. Das Resort verfügt außerdem über einen Salzwasserpool, ein 3.000 Quadratmeter großes Spa, Live-Entertainment an den Wochenenden, ein Restaurant mit gehobener Küche und eine Craft Cocktail-Bar.